Ernährungsprogramm

Laut UNICEF lebten 2019 über zwei Millionen unterernährte Kinder in Afghanistan. Auch in die Dewanbegi-Klinik kommen immer mehr unterernährte Frauen und Kleinkinder. Aus diesem Grund haben wir das Ernährungsprogramm der Dewanbegi-Klinik mit finanzieller Unterstützung durch die Kinderhilfe Afghanistan 2019 ins Leben gerufen. Schwangere, Frauen in der Stillzeit und Kleinkinder, die unter Unterernährung leiden, werden in der Klinik untersucht und erhalten bei Bedarf ungefähr alle zwei Monate in einem Gesamtzeitraum von einem Jahr kostenfreie Lebensmittelpakete. Die Pakete enthalten Mehl, Getreide, Bohnen, Kichererbsen, Öl, jodiertes Salz, Milch und Vitaminpräparate. Zurzeit kommen täglich 5 – 10 Frauen und Kleinkinder in die Klinik. Alle Patientinnen, die die Klinik aufsuchen, werden untersucht und die Ergebnisse werden dokumentiert. In das Programm aufgenommen werden allerdings nur diejenigen, die Anzeichen von Unterernährung aufweisen oder gefährdet sind.