Allgemeine Erklärung der Menschenrechte in afghanischen Sprachen Pashto u. Dari publiziert

Vorwort des Herausgebers

Als im Zuge des 2. Weltkrieges die Menschenrechte auf das Schwerste verletzt wurden, haben die Mitgliedsländer der Vereinten Nationen am 10. Dezember 1948 eine „generelle Deklaration der Menschenrechte“ deklariert, um derartige Verbrechen in der Zukunft zu verhindern.

Die meisten Länder hatten bereits in der Vergangenheit solche auf Menschenrechte bezogene Erklärungen verfasst, wie Persien (6. Jh. B.C.), Amerika (1776), Frankreich (1789) und Südafrika (1943). Darüber hinaus haben 1990 auch die Mitgliedsstaaten der Islamkonferenz die Deklaration im Namen des Islam verabschiedet, mit dem Titel „Qahera Declaration of Human Rights in Islam“.

Die generelle Deklaration der Menschenrechte ist ein Idealmodell, das, obwohl kein offizielles Mandat, oder rechtlich bindende Quelle, von fast allen Ländern weltweit akzeptiert wird.

Die Deklaration hat 30 Artikel, welche die fundamentalen Rechte von jedem einzelnen Menschen beinhalten, unabhängig von Ethnie, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Überzeugung, sozialer oder nationaler Herkunft, Vermögen oder Herkunftsunterschiede. Die Deklaration wurde in mehr als 460 Sprachen übersetzt und ist eine der meistübersetzten international bedeutsamen Dokumente der Welt.

Der 10. Dezember eines jeden Jahres wird als „Tag der Menschenrechte“ international begangen.

Bis heute (seit nunmehr 73 Jahren) sind viele Menschen und Organisationen sich weder der Existenz der Deklaration bewusst, noch folgen sie diese. Aus diesem Grund, machen wir jene grundlegenden Menschenrechte ein weiteres Mal für unser Land zugänglich.

Wir hoffen, dass jede Schule, Universität, Kulturkreise, Regierungs- und Nichtregierungsorganisation diese Erklärung erhält und sie liest und rege diskutiert, sodass am Ende die Menschen sie in ihrer Alltagroutine praktizieren Auf diesem Weg sind wir optimistisch, dass wir einen positiven Beitrag zum Verständnis der Menschen bezüglich dieser Menschenrechte leisten, sodass die Menschen sie, was noch wichtiger ist, auch in ihren jeweiligen Gesellschaften praktizieren.

Wir bedanken uns bei der „Peace Civil Societiy“ (Ziviler Friedensdienst und Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit) in Afghanistan und ihrem Leiter, Herrn Obaidullah Tanha für die finanzielle Unterstützung bezüglich des Drucks dieser Menschenrechtsdeklaration in den Sprachen Pashto und Dari.

Yahya Wardak, im März 2021

Diese Erklärung können Sie unter folgendem Link downloaden:

Declaration-of-Human-Rights-Dari-Yahya-Wardak Herunterladen

Declaration-of-Human-Rights-Pashto-Yahya-Wardak Herunterladen